* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Die legende vom Dornenvogel

* Letztes Feedback






Die zweite Chance, einer großen Liebe !!

Vor 15 Jahren hatte ich eine Freundin, die meinte sie müsste mir einen Jungen vorstellen, als ich diesen Jungen sah, war es damals um mich geschehen. Für mich war es damals Liebe auf den ersten Blick, doch ein paar Stunden später war meine freundin mit ihm am rumknutschen. Damals kamen die beiden zusammen und waren dann auch ganze zwei Jahre ein Paar. In dieser Zeit hatte ich damals meine Lehre in einer Großstadt gemacht, und als ich diese beendet hatte zog ich wieder in meine Heimatstadt. Dort bewohnte ich dann meine eigene Wohnung, und brachte auch meinen Sohn einen Monat später zur Welt. Jedenfals war ich gerade auf dem Weg nach Hause, als ich da auf einem Parkplatz ihn(meine große Liebe) wieder sah, ich sprach ihn an und wir waren wieder Freunde.und ich erfuhr das die beiden immer noch zusammen waren. Ich hatte immer ein offenes Ohr für ihn und er für mich.Wenn er probleme mit ihr hatte führte sein Weg ihn zu mir. Wir redeten viel, und ich war ihm eine gute Freundin trotz meiner Gefühle für ihn. Aber eines Abends er war wieder bei mir um zu reden, bekam er aufeinmal eine SMS nach der anderen und immer mit dem gleichen text :"Deine Freundin war hier die sucht Dich!". Dann klingelte es an meiner Tür und ich sagte dann :" Sie ist hier und hat dich gefunden.". Und recht hatte ich, ich lies sie rein und sing fingen gleich an zu streiten, ich sagte beiden das sie bitte nach draußen gehen sollten, weil im nebenzimmer mein Sohn schlief. Ich hörte dann wie sie sich anschriehen und er ganz arg davonfuhr mit seinem Auto. Da lag ich nun auf meinem Sofa voller Sorge um ihn, als ich eine SMS bekam die mir den Atem raubte: " Schatz kann ich wieder zu Dir kommen?", erst wusste ich nicht was ich schreiben sollte, doch dann schrieb ich ihm :" Schließ bitte ab wenn du in der Wohnung bist.". Dann hörte ich ein paar minuten später sein Auto, und dann betrat er die Wohnung. Er erzählte mir was gerade vor der Tür mit ihr abgelaufen ist, nach dem ich ihm zugehört habe und seinen Blick sah, wollte ich ihn einfach nur aufheitern, und fing an ihn zuärgern, ich kitzelte ihn durch und plötzlich lag ich auf ihm. ich sag euch das war eine komische Situation, aber da er mir erzählt hatte das er sich von ihr getrennt hatte, nahm ich all meinen Mut zusammen und küsste ihn einfach. Von diesem Abend an waren wir drei Jahre lang ein Paar.  Es war eine schöne zeit auch wenn wir Fehler gemacht haben. damals habe ich einige dinge anders gesehen als heute und desshalb haben wir keinen gemeinsamen weg gefunden. Jedenfals kam damals die Trennung und unsere wege trennten sich. In den letzten zehn jahren haben wir uns ab und zu gesehen, aber wir beide haben nie zugegeben das da immer noch gefühle füreinander sind.In den zehn Jahren bin ich einen kaotischen weg gegangen (aber dazu später mehr). Jedenfals machte ich ihm letztes Jahr eine Freundschaftsanfrage in einer Komnunitie und er nahm sie an, ich freute mich. Dann Sylvester 2012/2013 schrieben wir fast die ganze nacht, weil mein damaliger Freund es für besser hielt sich mit seinen Kumpels volllaufen zulassen. In der nächsten zeit schrieben wir viel und er war für mich der Freund, wie ich früher im die Freundin. Er hörte mir zu, er gab mir tips und er gab mir halt, er gab mir all das was ich mir früher so sehr von ihm gewünscht habe. Wir konnten ganz normal miteinander reden und schreiben. Als die Beziehung zu meinem damaligen zuende ging, war er für mich da. Aber nicht nur das, er hielt mich in seinen Armen und ich fühlte mich als wenn ich endlich zuhause wäre, nach einer langen Zeitreise. Jetzt sind wir wieder ein Paar und wollen den weg in die Zukunft zusammen gehen. Ich hoffe ich kann ihm jetzt die Frau sein die er verdient. Wir haben uns geschworen das es nur noch ein "für immer & ewig" gibt. Ich liebe ihn sehr und werde alles tun um ihn glücklich zumachen.
17.6.13 15:39
 
Letzte Einträge: Brief aus dem Himmel........



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung